Remington Lockenstab

Der Remington Lockenstab vereint modernes Design und innovative Technik. Damit sind viele Lockenvariationen schnell und schonend für das Haar gezaubert.

Remington – das sind nicht nur Herrenrasierer und Bartstylinggeräte, nein – auch Haarglätter, Heizwickler oder der Remington Lockenstab zählen zu den innovativen Errungenschaften, die das amerikanische Unternehmen am Markt anbieten kann. Mit den Erfahrungen der langjährigen Unternehmenstraditionen in punkto Haare aller Art zeigt der Hersteller, dass schöne und gepflegte Haare durch die richtige Technik optimal gestylt werden können.

Das fängt bei einem Remington Lockenstab schon beim Design an. Am liebsten möchte man ihn gleich in die Hand nehmen, denn die ergonomische Form lädt geradezu ein, Locken zu gestalten. Wer es frisch und ausgefallen liebt, der wird mit einigen Modellen, z.B. in Tierfelloptik, ebenfalls fündig. Große und kleine Locken lassen sich mit den Geräten formen, es sind Lockenstäbe mit unterschiedlichen Durchmessern erhältlich oder Multistyler, die über zahlreiche Aufsätze verfügen. Damit die Haare besonders schonend gelockt werden können, besitzt ein Remington Lockenstab keramikbeschichtete Heizelemente, die mit Teflon und Turmalin für noch mehr Komfort sorgen. Die statische Aufladung der Haare wird so verhindert und Stylingprodukte haften nicht an. Ein bequemes Handling, durch ein langes Kabel mit Kabeldrehgelenk, erlaubt auch das intensive Arbeiten mit einem Remington Lockenstab.

Sicherheit ist für die Haare wichtig, denn ein Lockenstab, der zu heiß wird, stellt eine Gefahr für Haare und auch Körper da. Deshalb ist ein Remington Lockenstab mit unterschiedlichen Temperaturstufen ausgestattet, die auch eine Anpassung an die jeweilige Haarstruktur erlauben. Ein Überhitzungsschutz und eine automatische Sicherheitsabschaltung garantieren eine sichere Anwendung. Remington bietet professionelle Salontechnik für den privaten Gebrauch. Denn Haare sind gegen Hitze empfindlich und das Formen von Locken erfordert eine präzise Technik. Weniger Wiederholvorgänge sind dabei ebenso wichtig, wie die glatten Flächen, die das Haar nicht aufrauen, während es im Lockenstab liegt. Diese Anforderungen hat Remington in seiner innovativen Technik berücksichtigt.